Prüfungsorganisation

FFA-Abschlussprüfung

(FFA-Zeugnis + Freischuss-Semester)

FSN-Klausur

Probe-Klausur

1) Bedingungen

a) Eingangstest (im Rahmen der AG1) oder Befreiung (von Dekanat)

b) Hörverständnistest (Vorbereitung und Ausführung in der AG1), gilt als FSN

c) 2 AG1- und 2 AG2-Teilnahmescheine

 

2) Abschlussprüfung

a) schriftlicher Teil

= 3 Stunden (Ausführung auf einem mal am Ende des jeweiligen Semesters):

i)1 Stunde Übersetzung (Vorbereitung in der AG1)

ii) 2 Stunden:

Übung (Vorbereitung in der AG2)

Kursfrage (Vorbereitung in der FFA-Vorlesung und in der AG2)

b) mündlicher Teil

Ausführung eine Woche nach dem schriftlichen Teil (Vorbereitung in der FFA-Vorlesung und in der AG2)

i) eine Kursfrage auszulosen

ii) 20 Minuten: Vorbereitung

iii) 10 Minuten: Sprechen und Fragen
1) Bedingungen

a) Ein Semester FFA-Vorlesung zumindest (kein AG erforderlich)

b) Anmeldung beim Prüfungsamt des Dekanats

 

2) Klausur

(am Ende des jeweiligen Semesters)

= eine Kursfrage

(1,5 Stunde)

1) Bedingungen

Freiwillig

 

2) Organisation

1,5 Stunde,

während der FFA-Vorlesung,

in der Mitte des jeweiligen Semesters

 

3) Inhalt

= eine Kursfrage

 

© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 25.05.2012 von Juradmin Webmaster

Aktuelles

  • Achtung
    Anmeldezeitraum für die FFA und den Fachkurs endet bald!
    Näheres dazu: hier

Kontakt


Programmkoordinatoren

Gökcen Hatilcik, Wiss. Mit.

Jessica Gruber, SHK

Tel.: +49 (521) 106-67113

E-Mail: fremdsprachen.rewi@uni-bielefeld.de

Raum: T3-138

Sprechzeiten

Di. 14:00 - 16:00 Uhr

Do.  9:00 - 10:30 Uhr

Sonstiges

Abholung der short course-Klausuren ab dem WS 14/15:

Gilbert Miller

Sprechzeit in T4-138:

Mo. 9:00 - 12:00 Uhr