Literaturhinweise

  • Abel, M. H., Vergewaltigung – Stereotypen in der Rechtsprechung und empirische Befunde, 1988
  • Albrecht, P.-A., Der Weg in die Sicherheitsgesellschaft, 2010
  • Barton, S., Wie wirkt sich das 2. Opferrechtsreformgesetz auf die Nebenklage aus? StRR 2009, 404 ff.
  • ders., Die Reform der Nebenklage: Opferschutz als Herausforderung für das Strafverfahren, JA 2009, 753 ff.
  • Ders.,/Flotho, C., Opferanwälte im Strafverfahren, 2010 
  • Baurmann, M. C./Schädler, W., Das Opfer nach der Straftat – seine Erwartungen und Perspektiven: eine Befragung von Betroffenen zu Opferschutz und Opferunterstützung sowie ein Bericht über vergleichbare Untersuchungen, 1999  
  • Berliner, L./Conte, J.R., The effects of disclosure and intervention on sexually abused children, Child Abuse & Neglect 19, 1995, 371 ff.
  • Blum, B., Gerichtliche Zeugenbetreuung im Zeichen des Opferschutzes – eine rechtswissenschaftliche und sozialwissenschaftliche Studie zu Möglichkeiten und Grenzen der Zeugenbetreuung im Strafverfahren, 2005 
  • Bock, S.,  Das Opfer vor dem Internationalen Strafgerichtshof, ZStW 2007, 667 ff.
  • Bommer, F., Offensive Verletztenrechte im Strafprozess, 2006
  • Breslau, N./Kessler, R.C. u.a., Trauma and Posttraumatic Stress Disorder in the Community, Archives of General Psychiatry 55, 1998, 626 ff.
  • Bung, J., Zweites Opferrechtsreformgesetz: Vom Opferschutz zur Opferermächtigung, StV 2009, 430 ff 
  • Burgi, M., Vom Grundrecht auf Sicherheit zum Grundrecht auf Opferschutz; in: FS für Isensee, 2007, S. 655 ff.
  • Busse, D./Volbert, R./Steller, M., Belastungserleben von Kindern in Hauptverhandlungen, BMJ, 1996
  • Campbell, R./Sefl, T. u.a., Community Service for Rapr Survivors: Enhancing Psychological Well-Being or Increasing Trauma? Journal of Consulting and Clinical Psychology 1999, 847 ff. 
  • Dies., u.a., Preventing the “Second Rape” – Rape Survivors' Experiences With Community Service Providers, Journal of Interpersonal Violence 2001, 1239 ff.
  • Dies., What Really Happened? A Validation Study of Rape Survivors' Help-Seeking Experiences With the Legal and Medical Systems, Violence and Victims 2005, 55 ff.
  • Classen, C./Palesh, O./Aggarwal, R., Sexual revictimization. A review on literature, Trauma, Violence and Abuse 6, 2005, 103 ff.
  • Conte, J.R., Social Work and Child Sexual Abuse, 1982
  • Dannenberg, U. u.a., Abschlußbericht zum Modellprojekt „Zeugenbegleitprogramm für Kinder“, 1997
  • Dölling, D., Zur Stellung des Verletzten im Strafverfahren, in: FS für Jung, 2007, S. 77 ff. 
  • Ders./Feltes, T./Dittmann, J., Die Dauer von Strafverfahren vor den Landgerichte, 2000
  • Drenkhahn, K., Rezension: Otmar Hagemann, Peter Schäfer und Stephanie Schmidt (Hrsg.): Victimology, Victim Assistance und Criminal Justice – Perspectives Shared by International Experts at the Inter-University Centre of Dubrovnik, 2009, NK 2010, 119 ff. 
  • Dreßing, H./Berger, M., Posttraumatische Stresserkrankungen – Zur Entwicklung des gegenwärtigen Krankheitskonzepts, Der Nervenarzt 1991, 16 ff.
  • Dudeck, M./Freyberger, H.J., Psychische Folgeschäden bei Delinquenzopfern, in: Kröber/Dölling/Leygraf/Sass (Hrsg.), Handbuch der Forensische Psychiatrie, Band 4, Kriminologie und Forensische Psychiatrie, 2009, S. 265 ff.
  • Egle, T.U./Hoffmann, S.O./Joraschky, P. (Hrsg.), Sexueller Missbrauch, Misshandlung, Vernachlässigung. Erkennung und Behandlung psychischer und psychosomatischer Folgen früher Traumatisierungen, 1997
  • Entorf, H./Spengler, H., Is being 'Soft on Crime' the Solution to Rising Crime Rates? 2008
  • Epstein, J. N./Saunders, B.E./Kilpatrick, D.G., Predicting PTSD in women with a history of childhood rape, Journal of Traumatic Stress 10, 1997, 573 ff.
  • European sourcebook of crime and criminal justice statistics, 2010
  • Fabricius, D., Die Stellung des Nebenklagevertreters, GA 1998, 466 ff.
  • Farrell, G./Pease, K. (eds), Repeat Victimization, 2001
  • Fattah, E., Victimology: past, present and future; Criminology 2000, 17 ff.
  • Felson, B., The victim-offender relationship and calling the police in assaults, Criminology 1999, 931 ff.
  • Fischer, G./Riedesser, P., Lehrbuch der Psychotraumatologie, 4. Aufl., 2009
  • Frazier, P.A./Haney, B., Sexual Assault Cases in the Legal System: Police, Prosecutor, and Victim Perspectives, Law & Human Behavior 1996, 607 ff.
  • Garland, D., The culture of control: crime and social order in contemporary society, 2001
  • Görgen, T., Viktimologie; in: Kröber/Dölling/Leygraf/Sass (Hrsg.), Handbuch der forensischen Psychiatrie, Band 4, S. 236 ff.
  • Goodman, G.S., Testifying in criminal court, 1992
  • Greuel, L., Polizeiliche Vernehmung vergewaltigter Frauen, 1993
  • Greve, W. u.a., Das Opfer kriminellen Handelns: Flüchtig und nicht zu fassen; KFN Forschungsberichte Nr. 33, 1994
  • Gunder, T., Der Umgang mit Kindern im Strafverfahren: Eine empirische Untersuchung zur Strafverfolgung bei Sexualdelinquenz, 1999
  • Habel, U./Schmitt-Frister, P./Koppenhöfer, B./Schneider, F., Prävention sekundärer Traumatisierungen bei Opferzeugen, in: Barton, (Hrsg.), Verfahrensgerechtigkeit und Zeugenbeweis. Fairness für Opfer und Beschuldigte, 2002, S. 117 ff.
  • Hagemann, O., Wohnungseinbrüche und Gewalttaten – wie bewältigen Opfer ihre Verletzungen? Eine kriminologische Untersuchung über die Auswirkungen von Straftaten, 1993
  • Ders., Victimology, victim assistance and criminal justice, 2009
  • Hanak, G./Stehr, J./Steinert, H., Ärgernisse und Lebenskatastrophen – über den alltäglichen Umgang mit Kriminalität, 1989
  • Hassemer, W., Einführung in die Grundlagen des Strafrechts, 2. Aufl. 1990
  • Ders./Reemtsma, J. P., Verbrechensopfer – Gesetz und Gerechtigkeit, 2002
  • Ders., Warum Strafe sein muss: ein Plädoyer, 2009
  • Heinze, M., Das Opferanspruchssicherungsgesetz – OASG, JR 1999, 133 ff.
  • Herrmann, J., Die Entwicklung des Opferschutzes im deutschen Strafrecht und Strafprozessrecht - eine unendliche Geschichte, ZIS 2010, 236 ff. 
  • Hermann, D.,/Dölling, D., Opferwerdung und Kriminalitätsfurcht, in: Egg/Minthe (Hrsg.), Opfer von Straftaten, 2003, S. 241 ff.
  • Hilger, H., Über das Opferrechtsreformgesetz, GA 2004, 404 ff.
  • Hinz, W., Opferschutz, DRiZ 2001, 321 ff.
  • Hörnle, T., Die Rolle des Opfers in der Straftheorie und im materiellen Strafrecht, JZ 2006, 950 ff.
  • Holmstrom, L.L./Burgess A.W., The victim of rape, 1978
  • Holz, W., Justizgewähranspruch des Verbrechensopfers, 2007
  • Jäger, M. C., Opfer und Rechte des Beschuldigten, Diss. Mannheim, 1996
  • Jäger-Helleport, M., Konstruktive Tatverarbeitung des sexuellen Missbrauchs von Kindern – Normative und empirische Überlegungen zur Bedeutung eines opferorientierten Rechtsgüterschutzes für die Strafverfolgung, 2002
  • Jung, H., Die Stellung des Verletzten im Strafprozess, ZStW 1981, 1147 ff.
  • Ders., Zur Rechtsstellung des Verletzten im Strafverfahren, JR 1984, 309 ff.
  • Kaczynski, O. N., Zeugenbetreuung in der Justiz, 2000 
  • Ders., Was leistet justizielle Zeugenbetreuung? Ergebnisse eines Forschungsprojekts zur Zeugenbetreuung in der bayerischen Justiz, NStZ 2000, 451 ff.
  • Kahl, T., Sexualdelinquenz und Polizeiverhalten, 1985
  • Kaiser, M., Die Stellung des Verletzten im Strafverfahren – Implementation und Evaluation des „Opferschutzgesetzes“, 1992
  • Keller, C., Gesetz zur Stärkung der Rückgewinnungshilfe und der Vermögensabschöpfung bei Straftaten – Der Auffangrechtserwerb des Staates, Kriminalistik 2008, 321 ff.
  • Kelly, L./Lovett, J./Regan, L., A gab or a chasm? Attrition in reported rape cases, 2005
  • Kessler, R.C./Sonnega, A. u.a., Posttraumatic Stress Disorder in the National Comorbidity Survey, Archives of General Psychiatry 52, 1995, 1048 ff.
  • Kiefl, W./Lamnek, S., Soziologie des Opfers, 1986
  • Kilchling, M., Opferinteressen und Strafverfolgung, 1995
  • Kipper, O., Schutz kindlicher Opferzeugen im Strafverfahren, 2001
  • Kirchhoff, S., Sexueller Missbrauch vor Gericht, 1994
  • Knudten, R./Meade, A. u.a., The Victim in the Administration of Criminal Justice: Problems and Perceptions, in: McDonald (Hrsg.), Criminal justice and the victim, 1976, S. 115 ff.
  • Köllisch, T., Vom Dunkelfeld ins Hellfeld – Anzeigeverhalten und Polizeikontakte bei Jugenddelinquenz, 2004
  • Krahé, B., Aggression und Gewalt von Männern und Frauen in Partnerschaften; in: Barton (Hrsg.), Beziehungsgewalt und Verfahren, 2004, S. 31 ff.
  • Dies., Sexual- und Gewaltprobleme, in: Schneider (Hrsg.): Internationales Handbuch der Kriminologie, Band 2, 2009, S. 787, 802 ff.
  • Kunz, K.-L., Kriminologie, 5. Aufl. 2008
  • Kury, H./Brandenstein, M./Yoshida, T., Kriminalpräventive Wirksamkeit härterer Sanktionen – Zur neuen Punitivität im Ausland (USA, Finnland und Japan), ZStW 2009, 190 ff.
  • Lamnek, S., Theorien abweichenden Verhaltens II, Moderne Ansätze, 2008
  • Langen, N., Der Einfluss der Ergebnisse aussagepsychologischer Gutachten auf die Entscheidung von Staatsanwaltschaft und Gericht in Strafverfahren wegen des Verdachts von Taten gegen die sexuelle Selbstbestimmung Minderjähriger, 2000
  • Lehmann, K./Köhnken, G., Wissenschaftliche Untersuchung zur Begleitung erwachsener Opferzeuginnen in Fällen sexueller Nötigung und Vergewaltigung, 2001
  • Madigan. L./Gamble, N., The second rape, 1991
  • Maercker, A. (Hrsg.), Posttraumatische Belastungsstörungen, 3. Aufl. 2009
  • Martin, P. Y./Powell, R.M., Law and Social Inquiry 1995, S. 853 ff.
  • Dies., Rape work, 2005
  • Matthews, K./Agnew, R., Extending Deterrence Theory – Do Delinquent Peers Condition the Relationship between Perceptions of Getting Caught and Offending? Journal of Research in Crime and Delinquency 2008, 91 ff.
  • McDonald, W. F., Criminal Justice and the Victim: An Introduction, in: ders., Crimial Justice and the Victim, 1976, S. 17 ff.
  • Müller, K., Verlauf und Ausgang von Strafverfahren wegen sexuellen Missbrauchs an Kindern: eine Analyse von Einflussfaktoren auf staatsanwaltschaftliche und gerichtliche Entscheidungen, 1999
  • Neuhaus, R., Das Opferrechtsrefomgesetz 2004, StV 2004, 620 ff. 
  • Niedling, D., Strafprozessualer Opferschutz am Beispiel der Nebenklage – Bestandsaufnahme und Ausblick nach sechzehn Jahren Opferschutzgesetz, 2005
  • Nowotsch, B., Das neue Opferanspruchssicherungsgesetz, NJW 1998, 1831 ff.
  • Orth, U., Secondary Victimization of Crime Victims by Criminal Proceedings, Social Justice Research 15, 2002, 313 ff. 
  • Ders./Maercker, A., Do Trials of Perpetrators Retraumatize Crime Victims? Journal of  Interpersonal Violence 19, 2004, 212 ff.
  • Patterson, D./Greeson, M./Campbell, R., Understandung rape survivors´decisions not to seek help from formal social systems, Health & Social Work, 2009, 127 ff.
  • Petrak, J. (Hrsg.), The Trauma of Sexual Assault – Treatment, Prevention, and Practice, 2002
  • Pöhn, A., Traumatisierung von Vergewaltigungsopfern, 2009
  • Prittwitz,  C., Positive Generalprävention und “Recht des Opfers auf Bestrafung des Täters”? KritV 2000, Sonderheft, 162 ff.
  • Quas, J.A., Childhood sexual assault victims – long-term outcomes after testifying in criminal court, 2005
  • Reemtsma, J. P., Das Recht des Opfers auf die Bestrafung des Täters – als Problem, 1999
  • Richter, H., Opfer krimineller Gewalttaten – individuelle Folgen und ihre Verarbeitung; Ergebnisse einer Untersuchung, 1997
  • Rieß, P., Die Stellung des Verletzten im Strafverfahren, Gutachten C zum 55. Deutschen Juristentag, 1984
  • Ders., Zeugenschutz bei Vernehmungen im Strafverfahren – Das neue Zeugenschutzgesetz vom 30.4.1998, NJW 1998, 3240 ff.
  • Ders., Entwicklungstendenzen in der deutschen Strafprozessgesetzgebung seit 1950, ZIS 2009, 466 ff.
  • Safferling, C., Die Rolle des Opfers im Strafverfahren – Paradigmenwechsel im nationalen und internationalen Recht? ZStW 2010, 87 ff.
  • Sautner, L., Opferinteressen und Strafrechtstheorien, 2010
  • Scheumer, M., Videovernehmung kindlicher Zeugen – zur Praxis des Zeugenschutzgesetzes, 2007
  • Scheerer, S., Atypische Moralunternehmer, in: KrimJ 1986, Beiheft, 133 ff. 
  • Schmidt, Eb., Einführung in die Geschichte der deutschen Strafrechtspflege, 2. Aufl. 1951
  • Schneider, F./Habel, U., Psychosoziale Betreuung von Opferzeugen in Strafprozessen, 2000
  • Schneider, H. J., Die gegenwärtige Situation der Verbrechensopfer in Deutschland, JZ 2002, 231 ff.
  • Ders., Viktimologie, in: ders., (Hrsg.), Internationales Handbuch der Kriminologie, Band 1, 2007, S. 395 ff.
  • Schöch, H., Opferschutz – Prüfstein für alle strafprozessualen Reformüberlegungen? in: FS für Rieß, 2002, S. 507 ff.
  • Schroth, K., Die Rechte des Opfers im Strafprozess, 2005
  • Ders., 2. Opferrechtsreformgesetz – Das Strafverfahren auf dem Weg zum Parteienprozess? NJW 2009, 2916 ff.  
  • Schünemann, B., Zur Stellung des Opfers im System der Strafrechtspflege, NStZ 1986, 193 ff.  
  • Ders./Dubber, M. D. (Hrsg.), Die Stellung des Opfers im Strafrechtssystem – neue Entwicklungen in Deutschland und in den USA, 2000
  • Ders., Wohin treibt der deutsche Strafprozess? ZStW 2002, 1 ff.
  • Ders., Der Ausbau der Opferstellung im Strafprozess – Fluch oder Segen? in: FS für Hamm, 2008, S. 687 ff.
  • Seitz, H., Das Zeugenschutzgesetz – ZSchG, JR 1998, 309 ff.
  • Shapland, J./Willmore, J./Duff, P., Victims in the criminal justice system, 1985
  • Simon, J., Governing through crime – how the war on crime transformed American democracy and created a culture of fear, 2009
  • Staiger-Allroggen, P., Auswirkungen des Opferschutzgesetzes auf die Stellung des Verletzten im Strafverfahren, Diss. Göttingen, 1992
  • Steinert, H., Populismus und Viktimismus im Wissen über Kriminalität, in: Cremer-Schäfer, H., /Steinert H., Straflust und Repression, 1998, S . 210 ff.
  • Stiebig, V., Opfersorge oder Täterpflege? – Eine Zwischenbilanz vor dem Hintergrund des Opferrechtsreformgesetzes, Jura 2005, 592 ff.
  • Studzinsky, S., Nebenklage vor den Extraordinary Chambers of the Courts of Cambodia (ECCC) – Herausforderung und Chance oder mission impossible? ZIS 2009, 44 ff.
  • Tedesco, J.F./Schnell, S.V., Children's reactions to sex abuse investigation and litigation, Child Abuse & Neglect 11, 1987, 267 ff.
  • Thiée, P., Das Opfer soll Gemeinschaft stiften – Über das Recht des Staates seinen Bürgern zu helfen oder sie zur Not auch töten zu lassen, NK 2008, 60 ff.
  • Tobolowsky P./Gaboury, M/Jackson, A./Blackburn, A., Crime Victim Rights and Remedies, 2. Aufl. 2010
  • Vogel, H., Erfahrungen mit dem Zeugenschutzgesetz – zur praktischen Bedeutung des Zeugenschutzgesetzes, insbesondere des Einsatzes der Videotechnik im Strafverfahren, 2003
  • Volbert, R./Busse, D., Wie fair sind Verfahren für kindliche Zeugen? Zur Strafverfolgung bei sexuellem Missbrauch von Kindern, in: Bierbrauer, Gottwald, Birnbreier-Stahlberger (Hrsg.), Verfahrensgerechtigkeit – Rechtspsychologische Forschungsbeiträge für die Justizpraxis, 1995, S. 139 ff.
  • Dies./Busse, D., Belastungen von Kindern im Strafverfahren wegen sexuellen Missbrauchs, in: Salgo (Hrsg.), Vom Umgang der Justiz mit Minderjährigen, 1995, S. 73 ff.
  • Dies./Pieters, V., Zur Situation kindlicher Zeugen vor Gericht, 1993,
  • Dies./Steller, M. (Hrsg.), Handbuch der Rechtspsychologie, 2008
  • Vormbaum, T., Einführung in die moderne Strafrechtsgeschichte, 2009
  • Walklate, S., Imaginging the Victim of Crime, 2007 
  • Walter, H., Funktionelle Bildgebung in Psychiatrie und Psychotherapie – Methodische Grundlagen und klinische Anwendungen, 2005 
  • Walther, S., Subjektiv-öffentliche Rechte auf Erstattung von Strafanzeige und Durchführung strafrechtlicher Ermittlungen; in: FS für Jung, 2007, S. 1045 ff.
  • Warner, B., The impact of social structure on the reporting of crime, 1989 
  • Weigend, T., Das Opferschutzgesetz – kleine Schritte zu welchem Ziel? NJW 1987, 1170 ff.
  • Ders., Deliktsopfer und Strafverfahren, 1989
  • Ders., „Die Strafe für das Opfer?“ – Zur Renaissance des Genugtuungsgedanken im Straf- und Strafverfahrensrecht, RW 2010, 39 ff.
  • Ders., Das Opfer als Prozesspartei? Bemerkungen zum 2. Opferrechtsreformgesetz 2009; in: FS für Schöch, 2010, SS. 947 ff.
  • Weiner, B./ Haas U.I., Opferrechte bei Stalking, Gewalt- und Sexualverbrechen, 2009
  • Weißer Ring (Hrsg.), Jahresbericht 2008
  • Wemmers, J.-A., Victims in the criminal justice system, 1996
  • Wenske, M., Weiterer Ausbau der Verletztenrechte? - Über zweifelhafte verfassungsgerichtliche Begehrlichkeiten NStZ 2008, 434 ff. 
  • Whitcomb, D., u.a., Child victim as witness research and development program, 1991
  • Youssef, O., Die Stellung des Opfers in Verfahren vor dem ICTY, dem ICTR und dem ICC, Aktuelle juristische Praxis 2009, 461 ff.
  • Zink, T./Jacobson, J./Regan, S./Fisher, B./Pabst, S., Older Women’s Descriptions and Understandings of Their Abusers, Violence Against Women 2006, 851 ff.
© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 09.08.2011 von Juradmin Webmaster

Weitere Internetpräsenz