Projekte und Tagungen

6. Bielefelder Verfahrenstage am 23. und 24. November 2017

Gemeinsam mit Prof. Dr. Stephan Barton (Universität Bielefeld), Ass.-Prof.'in Dr. Marieke Dubelaar (Universität Leiden) und Prof. Dr. Ralf Kölbel (Ludwig-Maximilians-Universität München) veranstaltet Prof. Lindemann am 23. und 24. November 2017 im Bielefelder Zentrum für interdisziplinäre Forschung die 6. Bielefelder Verfahrenstage. Die Arbeitsgemeinschaft steht unter der Überschrift

Vom „hochgemuten, voreiligen Griff nach der Wahrheit“ –
Genese, Korrektur und Prävention von Fehlurteilen im Strafprozess /
Genesis, correction and prevention of wrongful convictions

Nähere Informationen zum Gegenstand der Veranstaltung sowie das vorläufige Programm finden Sie hier.

Projekt zu Fragen der Kronzeugenregelung und des Schutzes gefährdeter Zeugen

Im Auftrag des dem niederländischen Justizministerium angegliederten Wetenschappelijk Onderzoek- en Documentatiecentrum (WODC) führt das Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Leiden eine rechtsvergleichende Untersuchung zu Fragen der Kronzeugenregelung und des Schutzes gefährdeter Zeugen durch.
 
Als Kooperationspartner des Institutes ist Prof. Lindemann mit der Erstellung des deutschen Landesberichtes betraut. Im Rahmen des Projektes werden qualitative Interviews mit Akteuren aus Justiz, Polizei und Wissenschaft zum theoretischen Fundament und zur Anwendungspraxis der einschlägigen rechtlichen Regelungen durchgeführt. Die Ergebnisse sollen 2017 in einer englischsprachigen Publikation veröffentlicht werden.
 
Informationen zum Projekt (in niederländischer Sprache) finden Sie hier.

Abgeschlossene Projekte und Tagungen

Eine Übersicht bereits abgeschlossener Projekte und Tagungen finden Sie hier.

 
© 2017 Fakultät für Rechtswissenschaft » geändert 24.05.2017 von Michael Lindemann

Schnellzugriff

Aktuelle Publikationen von Lehrstuhlangehörigen:


Feest/Lesting/Lindemann (Hrsg.), Strafvollzugsgesetze (AK-StVollzG),
7. Auflage, Carl Heymanns Verlag 2017
Lindemann, Kommentierung der §§ 70-70b, 73-76a, 145c StGB; in: Leitner/Rosenau (Hrsg.), NK Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, Nomos Verlag 2017
Lindemann/Mevis, Recent developments in the legislation and case-law on euthanasia and assisted suicide – A comparative analysis of the situation in Germany and the Netherlands, in: Hruschka/Joerden (Hrsg.), Jahrbuch für Recht und Ethik 2016, S. 357-387
Lindemann, Untreue im Gesundheitswesen, in: Kubiciel/Hoven (Hrsg.), Korruption im Gesundheitswesen, Nomos Verlag 2016, S.129-144
Hehr/Scharbius, Der Zurechnungszusammenhang bei mehraktigen Geschehen, HRRS 2016, S. 550-555
Leoné/van Toor/Haselager, Cognitieve neurowetenschap en het recht, in: Boone/Brants/Kool (Hrsg.), Criminologie en strafrecht,
2. Auflage, Boom 2016, S. 163-185
Lindemann, Recht und Neurowissenschaften, in: Krüper (Hrsg.), Grundlagen des Rechts,
3. Auflage, Nomos Verlag 2016, S. 260-275
Lindemann, Kommentierung des § 393 AO, in: Hüls/Reichling (Hrsg.), Steuerstrafrecht, C.F. Müller 2016   
Bohner/Lindemann (Hrsg.), R&P Heft 1/2016 – Schwerpunktheft zum Thema „Fehlerquellen im Strafprozess“
 

Fakultät


Informationen Universität